Plattform   Wer steht dahinter?   Team  Rosalia Kopeinig

ist Psychologin und Geschäftsführerin des Carinthian International Club (CIC), einem Netzwerk für internationale MitarbeiterInnen und deren Angehörige in Industrie und Wissenschaft in Kärnten.
Für ihr Engagement wurde sie für den Österreichischen Integrationspreis 2010 nominiert und erhielt im selben Jahr den Trigos. Im Rahmen des CIC ist sie Mitbegründerin der ISC International School Carinthia. Weiters ist sie zivilgesellschaftlich engagiert als Cosprecherin in der Plattform Migration Villach und Redakteurin der Homepage. Ein großer Teil der Fotos auf den Webseiten sind von ihr zur Verfügung gestellt. Kulturell aktiv ist sie im Verein schau.Räume (www.schau.raeume.cc), einem interdisziplinären Performanceformat, welches gesellschaftliche Tabuthemen aufzeigt und diese in leer stehenden Objekten verortet.


Aktuelle Publikationen:

B. Gruber/R. Kopeinig (Hg.) (2014), Migration zusammen Leben. Wieser Verlag: Klagenfurt/Celovec.
K. Ackerl Konstantin/R. Kopeinig (2014), Erinnerungskonflikte – Konflikterinnerung (in: Geisen/Riegel/Yildiz [Hg.], Migration und Urbanität. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Springer: Wiesbaden). Erscheinungstermin 2015.
K. Ackerl Konstantin/R. Kopeinig (2014), Bewegende Räume (in: Yildiz/Hill [Hg.], Nach der Migration. Postmigrantische Perspektiven jenseits der Parallelgesellschaft, Transcript Verlag: Bielefeld).

K. Ackerl Konstantin/R. Krautzer (2011): Innovative Kulturkonzepte und Kunstprojekte im Kontext von Migration in Kärnten (in: Gruber/Rippitsch [Hg.], Jahrbuch Friedenskultur, Drava Verlag: Klagenfurt/Celovec).