Burning Issue

Am zweiten von 4 Abenden diskutieren

• Katrin Ackerl Konstantin ( Schauspielerin, Regisseurin, Kulturpsychologin)
• Klaudia Ahrer ( Tänzerin, Choreographin, Verein Vobis)
• Peter Clar( Schriftsteller, Germanist, Aktivist)
• Michel Kuglitsch ( Schauspieler und Regisseur) und
• Ebadur Rahman (Filmemacher, Kurator und Theortiker)

„Wie marginalisiert ist das Thema Flüchtlingskrise hier in Österreich respektive in Kärnten?“, bildet als Frage den Mittelpunkt zu den "burning issues" Gesprächen, die vom 16.-19.12. im Rahmen von denm artistic research Projekt -Mapping The Unseen- sattfinden. Welche Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und NGOs sich in diesem Bereich engagieren, wird dabei ebenso sichtbar gemacht, wie deren Haltung zur Flüchtlingskrise.

„Burning issues“ findet in deutscher und englischer Sprache
virtuell via Zoom-Konferenz statt. Sie können nur Zuhören oder auch selbst mit diskutieren. Anmeldungen bitte bis 1 Tag vor der Veranstaltung
an: office@mappingtheunseen.com